© Kazuend | Unsplash

Neue Veranstaltungsreihe des Klimafonds

Online-Vorträge zu Klima- und Artenschutz, Aufforstung & CO2-Kompensation am 4. und 11. März


In unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe greifen wir verschiedene Fragestellungen zum Thema Klima- und Artenschutz auf: Welche Rolle spielen Bäume im Kampf gegen den Klimawandel? Was hat der Klimaschutz mit dem Artenschutz zu tun? Und ist CO2-Kompensation wirklich sinnvoll? Die ersten beiden Vorträge sind bereits terminiert, weitere Veranstaltungen sind geplant.

4.3.2021: „CO2-Kompensation – sinnvoller Beitrag zum Klimaschutz oder moderne Form des Ablasshandels?“

Was steckt hinter dem Modell der CO2-Kompensation, welche Rolle spielt der Ausgleich von Treibhausgasemissionen für den Klimaschutz und welche Kriterien sollten für eine glaubwürdige Kompensation erfüllt sein? Diese kontroversen Themen diskutiert Dirk Vogeley, Geschäftsführer der KEK, in unserer Auftaktveranstaltung am 4.3.2021 von 18:00 bis 19:30 Uhr.  >> direkt zur Anmeldung

11.3.2021: „Welchen Beitrag leisten Aufforstungsprojekte für den Klima- und Artenschutz?“

Am Beispiel des Projekts „Puntos Verdes“ am Westhang der Anden in Ecuador, geben Dirk Vogeley und Dr. Clemens Becker, Vorstand der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe, lebendige Einblicke in das gemeinsame Engagement für Klima und Biodiversität in einer der artenreichsten Regionen unserer Erde. Doch wie hängen Klima- und Artenschutz überhaupt zusammen? Und wie ist das Projekt konzipiert, mit welchen Partnern arbeiten wir vor Ort zusammen und was wurde bis jetzt erreicht? Antworten auf diese und viele weiteren Fragen erhalten Sie in unserem Online-Vortrag am 11.3.2021 von 18 bis 19:30 Uhr.  >> direkt zur Anmeldung

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten für die Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung.

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben und keine Veranstaltung des Klimafonds verpassen, melden Sie sich hier für den Newsletter an!



Weitere Informationen

 

Foto © Kazuend | Unsplash